ð zurück zur Startseite

Besuch bei Arbinger Schützen 20.8.2011

Erstes Treffen mit unseren Schützenfreunden aus Arbing

Die Schützen aus Arbing haben wir bei der Verleihung der Plakette des Bundespräsidenten auf der Kaiserburg in Nürnberg  kennen gelernt. Seit dieser Zeit haben Willi Steffenhagen, 1. Schützenmeister von Arbing und Karl Winter 1. Schützenmeister der SG Nennslingen Kontakt gehalten.

Am 20.08.2011 haben wir es endlich geschafft nach ein paar Versuchen, die leider nicht geklappt hatten, uns in Arbing zu treffen. Um 8.30 Uhr starteten Karl Rosenauer, Brigitte Kirchdörfer, Karl Meier ,Ute und Walter Fellner sowie Grete und Karl Winter nach Arbing. Thomas Beckstein hatte sich im Vorfeld bereit erklärt den Kleinbus den wir angemietet haben zu fahren. Um 11.30 Uhr kamen wir mit kleinen Umwegen in Arbing an, wo wir von unserem Arbinger Schützenfreunden vor ihrem Vereinslokal Gasthof Pallauf herzlich Empfangen wurden.

Bei einem gemütlichen Mittagessen gefüllter Braten und Knödel konnten wir uns für die anstrengende Dorfbesichtigung stärken. Die Gemeinde Arbing hat zirka 450 Einwohner, wir machten einen Rundgang und besichtigten das Industriegebiet ( Zimmerei - Arbeitsplatz des 1.SM ) die neue Siedlung, Einkaufsmarkt (Tante Emmaladen wurde erst geschlossen) und ihre Kirche, der 2. SM berichtete sehr viel von der Geschichte ihres Gotteshauses. Beeindruckt waren wir von ihrem großartig ausgestattetem Feuerwehrhaus. Zum Schluss wurden wir in den Heuboden geführt, ein Tanzsaal mit Platz für zirka 600 Personen, in welchem der alljährige Gauball abgehalten wird. Nach dieser ausführlichen Dorfbesichtigung sind wir am Schützenhaus angelangt.

Hier wurden wir von den Damen der Arbinger Schützen mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Anschliesend wurde ein kleines Schießen durchgeführt, auf ihren wohl in Bayern einzigartigen Schießstand, bei einer „zehn“ erscheint ein Adler und ein‚ Herold bei einem schlechteren Schuss erscheint nur ein Herold. Das Ergebnis war nicht so wichtig der schlechteste Schütze durfte Abends beim gemütlichen Grillfest das Fass Bier anstechen. Als hervorragender Zapfmeister betätigte sich unser Ehrenschützenmeister Karl Rosenauer. Bei Fassbier und Gegrillten liesen wir den sehr gemütlichen Tag ausklingen. Zum Abschied bedankte sich Karl Winter bei den Arbinger Freunden für diesen wunderschönen Tag, und lud sie zu einem Gegenbesuch nach Nennslingen ein. Dieser wir am 18.08.2012 stattfinden.