ð zurück zur Startseite


Kirchweihpokal geht zum 4. Mal nach Nennslingen

NENNSLINGEN (rh) - Der Seriensieger hat wieder zugeschlagen: Beim Wettbewerb um den Kirchweihpokal hat die Schützengesellschaft Nennslingen die Trophäe zum vierten Mal in Folge geholt. Die Nennslinger verwiesen die Biburg-Stadelhofener Höhenschützen auf Rang zwei. Dritter wurde der Schützenverein Mühlengrund Gersdorf. Die zehn Nennslinger Schützen hatten 560 Punkte, die Biburg-Stadelhofener brachten es auf 699. Deutlich abgeschlagen waren da mit 1095 Punkten die Mühlengrund-Schützen. Bei der Preisverteilung im Nennslinger Kirchweihfestzelt konnte Nennslingens Schützenmeister im Jubiläumsjahr des Vereins den Kirchweihpokal von Bürgermeister Günter Obermeyer in Empfang nehmen. Obermeyer dankte auch Festwirt Horst Gruber, der wieder die Sachpreise für den Wettbewerb zur Verfügung gestellt hatte. Die Kirchweihscheibe ging jedoch beim mittlerweile zum 25. Mal veranstalteten Kirchweihschießen in einen Ortsteil: Christina Hausner gewann mit einem 68-Teiler die Scheibe, gefolgt von Nadine Winter und Andrea Städtler (beide Nennslingen). Nadine Winter siegte dafür bei der Wertung „Ringbester" vor Gabriele Obermeyer (Nennslingen), Ludwig Eder und Maria Hausner (beide Höhenschützen Biburg-Stadelhofen). Den besten Teiler erzielte Grete Winter (7-Teiler, Nennslingen) gefolgt von Christian Wechsler (11-Teiler, Biburg) und den beiden Nennslingern Nadine Winter und Kristian Juranek. Vor den zahlreichen Gästen im Festzelt hob Bürgermeister Obermeyer auch die Erfolge der Nennslinger Schützen hervor. Klaus Kress hatte sich mit der Luftpistole den Titel des Gaumeisters geholt. Und Roland Juranek ist seit kurzem amtierender Weltmeister im Vorderladerschießen (wir berichteten). Zugleich lobte er die Nennslinger Schützen, die nicht nur den Kirchweihwettbewerb organisiert, sondern heuer auch ein „großartiges Jubiläumsfest" (Obermeyer) gefeiert hatten.

Sieg im Jubiläumsjahr: Die Schützengesellschaft Nennslingen holte sich zum vierten Mal in Folge den Kirchweihpokal. Die Kirchweihscheibe ging an die Biburgerin Christina Hausner. Unser Bild zeigt die erfolgreichen Schützen zusammen mit den Königen und Würdenträgern der Ortsvereins sowie Weltmeister Juranek und den Ehrengästen.